So vielseitig das Thema Musik auch ist, es entwickelt sich stĂ€ndig weiter. In diesem Artikel geht es darum, mentalen Stress und psychischen Ballast durch Musik zu verlieren. Das ist mehr als möglich und komplett realistisch. Dabei gibt es sogar eigene Studien dazu, dass z. B. Heavy Metal den innerlichen Stress reduziert und dem Hörer meistens ein gutes GefĂŒhl vermittelt. NatĂŒrlich kommt das auch auf den Musikgeschmack darauf an. Die Songs, die man hört, mĂŒssen einem schon gefallen, um diesen Effekt zu erzielen. Wichtig dabei ist es sich auf das Gehörte einzulassen und sich bewusst zu machen, dass es möglich ist dadurch Stress abzubauen. In der Psychologie gibt es immer wieder eigene Musik-Therapien. Das Ganze hat schon einen tieferen Kern und ist in vielen FĂ€llen sehr erfolgreich.

Das ganze funktioniert natĂŒrlich nicht nur bei „harter“ Musik! Jeder Song kann helfen, die psychische Gesundheit und das Bewusstsein zu stĂ€rken. Dabei kommt es aber auch auf die Situation an, in der man sich aktuell befindet. Ist es denn klug nur Songs zu hören, die eine Lebenslage im Moment widerspiegeln oder wird durch das Hören erst das GefĂŒhl entstehen? Meiner Meinung nach ist beides möglich, aber jeder Mensch reagiert da individuell. Nehmen wir als Beispiel eine Beziehungskrise, in der ein Mann von seiner Frau betrogen wurde. Wie reagiert also der Mann auf diese Situation. NatĂŒrlich verhĂ€lt sich jeder Mensch einzigartig und verschieden. Nehmen wir an, er reagiert mit Wut und Zorn. Welche Musik wĂŒrde denn diese GefĂŒhle spiegeln? Und da sind wir wieder beim Punkt. Denn so individuell jeder Mensch auf verschiedene Situationen reagiert, so einzigartig ist auch sein musikalisches Empfinden.

Wer sich viel mit Musik beschĂ€ftigt, wird sicher wissen, welche Songs bei Stress und Ballast helfen. Ich persönlich finde, dass die LautstĂ€rke dabei auch eine große Rolle spielt. Ich empfehle aber das Gehör nicht zu sehr zu strapazieren oder es im Endeffekt komplett zu ruinieren. Passt eure LautstĂ€rke auf euer eigenes Empfinden an. FĂŒr mich ist die QualitĂ€t auch sehr ausschlaggebend. Je besser die AudioqualitĂ€t, desto intensiver wird die Musik eure GefĂŒhle spiegeln.

Neues vom Art-Mag Blog ...

Hast du schon folgende Artikel gelesen?

Bildquelle von Art-Mag
Alle Bilder und Fotos auf Art-Mag werden erst nach der ausdrĂŒcklichen Genehmigung der Bands und Musiker veröffentlicht.

Unsere Bildquelle ist die Website fĂŒr freely-usable image „Unsplash“
Ein Dankeschön an dieses Projekt!

Die neuesten Artikel

ZufÀllige Artikel

Aktuelle Kolumnen

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.