Geografische Themen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv


Haiti ist ein Staat in der Karibik. Im Jahr 1492 kam der große Entdecker Christoph Kolumbus auf der Insel an. Darauf gründete er eine Kolonie, sodass die Insel lange zu Spanien gehörte. Etwa 200 Jahre nach der Entdeckung von Kolumbus erhielt Frankreich den Westen der Insel, denn es waren inzwischen französische Siedler eingewandert. Bevor die Europäer die Insel beanspruchten lebte dort der indianische Tainos und Arawaken Stamm. Die Indianer wurden von dem Europäer unterdrückt und getötet. Heute sind die Tainos komplett ausgestorben. Das war auch die Zeit in der die Europäer viele Afrikaner als Sklaven verschleppten. Im Osten der Insel befindet sich die Dominikanische Republik. Das Klima ist heiß und feucht wie es in den Tropen üblich ist. Die Einwohner von Haiti haben fast alle eine dunkle Hautfarbe da ihre Vorfahren aus Afrika kamen. Haiti zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Nicht nur das Erdbeben im Jahr 2010 setzte den Haitianer zu, sondern auch die Krankheit namens Cholera.